Der heilige Thomas Morus ist der Patron der Politiker und Politikerinnen. Sein Gedenktag ist der 22. Juni. Da man Feste feiern soll, wie sie fallen, veranstaltete die Junge Union im Kreisverband Germersheim am Sonntag nach dem Gedanktag des Heiligen ein kleines Fest in Jockgrim.

„Nie hätte ich daran gedacht, einer Sache zuzustimmen, die gegen mein Gewissen gewesen wäre.“

Thomas Morus (Patron der Politikerinnen und Politiker)

Ungezwungen über Gott und die Welt ins Gespräch kommen war erklärtes Ziel bei der Planung des Festes. Entsprechend wurden einige Tische und Bänke aufgeschlagen, zwei Flammkuchenöfen organisiert und Getränke beigetragen, um den rund 250 Kirchenbesucherinnen und Kirchenbesuchern, darunter auch die Firmlinge der Gemeinde Jockgrim, einen gemütlichen Mittag zu bereiten.
Das Angebot wurde dankbar angenommen und neben dem ein oder anderen Flammkuchen, wirden auch Ideen für die Vision 2025 ausgetauscht.

An dieser Stelle sei allen Helfenden für die Unterstützung, der Pfarrgemeinde Jockgrim für die Bereitstellung des Platzes und den Gästen für ihre Teilnahme gedankt.


Internet 2.0
Dieser Artikel soll in die Sozialen Netzwerke? Gerne! Allerdings nur unter Beachtung des Mottos "2 Klicks für mehr Datenschutz"