Dieser Wochen wurde in der Medienlandschaft heftig über das Für und Wieder während der Koalitionsverhandlungen geschrieben und debattiert. Nun war es in den letzten Tagen soweit und die Parteien konnten eine Einigung verkünden.
Viel wurde über die Alternativlosigkeit einer „Großen Koalition“ geredet.

© CDU/Stephanie Eckert

Ich glaube vielmehr das nach dieser Bundestagswahl eine einmalige Chance der CDU vertan wurde mit einer klaren und vielleicht auch kantigen Haltung die eigene Idee der politischen und bürgerlichen Mitte zu kämpfen und verlorenes Vertrauen in die Arbeit der CDU zurückzuholen. Dies hätte z.B. statt einer Koalitionslösung eine Minderheitsregierung sein können bei der alle Parteien insbesondere aber die CDU die Chance haben mit Inhalten und Positionen bei den Wählerinnen und Wählern zu punkten.
Hier hätte es auch die Möglichkeit gegeben vernünftige, mutige und neue Wege zu gehen die das Land und seine Bürger voranbringen und Deutschland für die Zukunft vorbereitet!
 

Der Standpunkt wurde geschrieben von Nicolas Herr. Er ist Mitglied der Jungen Union im Stadtverband Germersheim und Beisitzer im Kreisvorstand


Internet 2.0
Dieser Artikel soll in die Sozialen Netzwerke? Gerne! Allerdings nur unter Beachtung des Mottos "2 Klicks für mehr Datenschutz"