Der Gemeindeverband der Jungen Union Rülzheim war vom 28. August bis zum 1. September mit einer Gruppe von 18 Personen in der Ewigen Stadt. Bei sommerlichen Temperaturen konnten wir zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus vergangenen und gegenwärtigen Zeiten bewundern. Die Reiseführung übernahm Theo Greichgauer, der Leiter der Rülzheimer Messdiener.

Auf dem Programm standen viele Führungen und Besichtigungen unter anderem den Petersplatz und –dom, die vatikanischen Museen, das Kolosseum, das Forum Romanum, den Trevi Brunnen, das Kapitol, die Katakomben und die Spanische Treppe. Abends kamen die zahlreichen römischen Boutiquen und vielseitigen Restaurants nicht zu kurz. Als abschließendes Highlight der Reise wird uns die Teilnahme am „Angelus“-Segen durch Papst Franziskus inmitten von tausenden Gläubigen auf dem Petersplatz in Erinnerung bleiben.

Nach der Ankunft am 1. September auf dem Stuttgarter Flughafen waren sich alle Teilnehmer einig: Die Reise war ein großartiges Erlebnis und hat sich eindeutig gelohnt. Die Junge Union Rülzheim kann daher nur bestätigen: Alle Wege führen nach Rom!

 

Gruppenbild Romfahrt


Internet 2.0
Dieser Artikel soll in die Sozialen Netzwerke? Gerne! Allerdings nur unter Beachtung des Mottos "2 Klicks für mehr Datenschutz"