Beiträge mit tag "Netzwerk

Netzwerk Junge Kommunale fordert Teilnahme an 115

Am vergangenen Donnerstag konstituierte sich das Netzwerk Junge Kommunale des JU Kreisverbandes für die Wahlperiode 2014-2019 in Leimersheim. Das Netzwerk richtet sich an alle CDU-nahen Mitglieder von Gemeinde-, Stadt- und Verbandsgemeinderäten oder Ausschüssen und hat zum Ziel den Austausch zwischen jungen Kommunalpolitikern zu fördern und die Vernetzung der Arbeit zu koordinieren. Mehr >

Junge Union nominiert Spitzenkandidaten für Kommunalwahl 2014

Die Junge Union (JU) im Kreisverband Germersheim hat vergangene Woche ihre Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl 2014 nominiert. „Die Kommunalwahl ist die wichtigste Wahl für die Junge Union. In den kommunalen Gremien können Jugendliche und junge Erwachsene das Erscheinungsbild ihres Ortes beeinflussen und damit unmittelbar die eigene Lebenswelt verändern.“ erläuterte Thorsten Rheude, Mehr >

Facebook-Sensibilisierung der Landesregierung aktuell Schuss nach hinten

Das Netzwerk Bildung der Jungen Union im Kreisverband Germersheim beobachtet die aktuelle Berichterstattung über die von der Landesregierung geplante „Sensibilisierung“ von Lehrern im Umgang mit Sozialen Netzwerken mit Sorge. Nachdem Anfang der Woche für Lehrerinnen und Lehrer in Baden-Würtemberg ein Verbot für die Benutzung von Sozialen Netzwerken bekannt wurde, berichteten am Mittwoch nun SWR Mehr >

Junge Union startet Umfrage zum ÖPNV

Die Junge Union im Landkreis Germersheim beschäftigt sich auf Anregung des Netzwerks Junge Kommunale, dem Zusammenschluss der Rats- und Ausschussmitglieder innerhalb der Jungen Union, intensiv mit der Weiterentwicklung des ÖPNV.

Die Nachwuchspolitiker hatten sich in Briefen an die Verkehrsverbünde VRN und KVV, sowie an die beteiligten Unternehmen AVG und DB gewendet und um Einschätzungen zu Mehr >

offener Brief als Reaktion auf „Sitzenbleiber gibt’s immer“

Die Landtagsabgeordnete Barbara Schleicher-Rothmund hatte in einer Pressemeldung zum Rheinpfalz-Artikel „Ehrenrunde ist keine Schande“ vom 02.04.2013 Stellung bezogen. Der Artikel wiederum ging aus einer Pressemeldung des Netzwerkes Bildung der Jungen Union im Kreisverband Germersheim hervor.

Veranlasst durch diese Reaktion verfasste Thorsten Rheude folgenden offenen Brief an Frau Mehr >

Weiterentwicklung der Bahnstrecke Germersheim-Wörth(-Karlsruhe)

„Mit Freude beobachten wir die hohe Akzeptanz des Nahverkehrs im Landkreis Germersheim. Immer mehr Menschen nutzen die Stadtbahn der AVG und die S-Bahn Rhein-Neckar, um innerhalb des Landkreises und aus dem Landkreis Germersheim in Richtung Karlsruhe und Mannheim oder Heidelberg zu pendeln. Diese Entwicklung ist sehr positiv und zeugt von der guten Arbeit der Beteiligten.“ fasst Thorsten Rheude, Mehr >

nach oben