Bürgerbeteiligung

Thorsten Rheude kritisiert Polemik der Kreis-Jusos in Sachen Bürgerbeteiligung

Die JungsozialistInnen sollten zunächst vor ihrer eigenen Tür kehren und damit aufhören, die Anstrengungen der anderen Beteiligten im politischen Geschehen zu diffamieren. Von einer „Politik hinter verschlossenen Türen“ bei CDU geführten Kommunen zu sprechen ist Nonsens. Die CDU mit ihren Bürgermeistern kommuniziert offen und ehrlich mit den Bürgerinnen und Bürgern. Besonders positive Beispiele sind die Bürgermeister und Ortsvorsteher, die sich nicht darauf zurückziehen, dass Bürgerinnen und Bürger zu ihnen in die Sprechstunde kommen, sondern aktiv auf die Einwohner zugehen und das Gespräch suchen.

Vision 2025 für den Landkreis Germersheim

Die CDU im Kreisverband Germersheim schreibt kontinuierlich ihre Vision für den Landkreis Germersheim weiter und hat dazu ein dreischrittiges Verfahren vereinbart. In einer ersten Phase sollen Themen für die Zukunft gesammelt werden, in einer zweten Phase sollen Expertinnen und Experten ihre Impulse und Ideen einbringen und in einer dritten Phase sollen Visionen in Form von …

Vision 2025 für den Landkreis Germersheim Weiterlesen »

JU startet Erhebung zur vorhandenen Bürgerbeteiligung im Landkreis

Nachdem das Thema Bürgerbeteiligung auf der kreisweiten Mitgliederversammlung im Februar zum Schwerpunktthema erhoben wurde, geht die Junge Union nun strikt nach dem Dreischritts „Sehen, Urteilen, Handeln“ vor. Als ersten Schritt des Sehens hatten sich die jungen Christdemokraten durch Gerhard Kiechle informieren lassen. Kiechle ist Dozent der Verwaltungshochschle Kehl und konnte in seiner Zeit als Bürgermeister …

JU startet Erhebung zur vorhandenen Bürgerbeteiligung im Landkreis Weiterlesen »

Transparenz fördert Bürgerbeteiligung

Junge Union GV Kandel stellt Antrag auf Veröffentlichung der Ratsprotokolle im Internet In einem Antrag an den Verbandsbürgermeister, sowie die Bürgermeister der sieben Ortsgemeinden in der Verbandsgemeinde Kandel fordert die Junge Union im Gemeindeverband Kandel zukünftig alle Protokolle der öffentlichen Ratssitzungen sowie der Ausschüsse im Internet zu veröffentlichen und somit jedem Bürger zugänglich zu machen.