Die Junge Union im Landkreis Germersheim hat das Netzwerk Infrastruktur ins Leben gerufen. Die Schwerpunkte des Netzwerks liegen auf den Themengebieten Breitbandausbau und Mobilität. „Eine gute Infrastruktur ist ein Stück Lebensqualität! Gerade im ländlichen Raum sind gut ausgebaute Fahrradwege, aber auch eine gute Versorgung des öffentlichen Nahverkehrs wichtig. Junge Menschen ohne Auto sind auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen. Oder sie nehmen ihr Fahrrad, um ins Schwimmbad zu fahren. Das ist aber nicht immer gefahrlos möglich, da es im Landkreis noch Strecken ohne Fahrradwege gibt,“ so Christopher Hauß, Sprecher für Verkehrsinfastruktur.

IMG_9771

„Schnelles Internet ist nicht nur ein Standortfaktor für Unternehmen, sondern auch auch wichtig für alle Privatpersonen, die in unserem Landkreis leben oder sich ansiedeln wollen. Internetanwendungen wie Streamingdienste erfreuen sich großer Beliebtheit, erfordern aber auch eine gewisse Bandbreite. Eine gute Internetverbindung ist grundlegend für unseren Lebensstandard,“ so Christian Liebel, Sprecher für digitale Infrastruktur.

Der Kreisvorsitzende der Jungen Union, Gregory Meyer, betont die Wichtigkeit des Themas Infrastruktur: „Mit der Infrastruktur hat die Junge Union ein Thema aufgegriffen, das zukunftsweisend für unsere Region ist. Es freut mich daher besonders, das wir ein eigenes Netzwerk gründen konnten, das sich in Zukunft verstärkt mit dieser Angelegenheit auseinandersetzt.“


Internet 2.0
Dieser Artikel soll in die Sozialen Netzwerke? Gerne! Allerdings nur unter Beachtung des Mottos "2 Klicks für mehr Datenschutz"