Standpunkte

Gedanken, Ideen, Meinungen, Stellungnahmen und Beschlüsse.

Die CO2-Steuer als Mittel zum Klimaschutz

Meiner Meinung nach wäre eine CO2-Steuer nicht das richtige Mittel. Man sollte stattdessen viel mehr auf Entlastungen und Anreize setzen. Dies könnte durch Steuervergünstigungen geschehen, zum Beispiel bei der Produktion, wenn eine Firma umweltfreundlich produziert, aber auch Privathaushalte, welche sich umweltfreundlich verhalten, sollten entlastet werden. Die Menschen sollen sich mit Freude Mehr >

Ausbildung– mehr als nur eine Alternative

Im Jahr 2018 konnten Schüler aus über 300 anerkannten Ausbildungsberufen wählen. Die Entscheidung wird heutzutage nicht mehr zwischen Maurer, Bäcker oder Bürokauffrau getroffen, sondern man wählt zwischen verschiedenen Ausbildungsmodellen in zahlreichen Ausbildungsberufen.

Das Angebot ist sehr hoch, es gibt rein schulische Ausbildungen, duale Ausbildungen oder duale Studiengänge. Die Mehr >

Warum die Zukunft nicht „E-Mobilität mit Lithium-Batterien“, sondern „Wasserstoff-Brennstoffzellen“ heißen sollte.

Ein klarer Vorteil von Wasserstoff-Brennstoffzellen ist die Reichweite und der Zeitaufwand beim Tanken. Während ein voller Wasserstoff-Tank eine Reichweite von ca. 500 km hat und das Betanken genauso lange dauert wie bei einem Fahrzeug mit Erdgas-Antrieb, braucht ein Elektroauto ca. 4h zum vollen Aufladen und hat dabei nur eine Reichweite von 200-300km. Die Wasserstoff-Brennstoffzelle erzeugt Mehr >

WM in Russland – Ein Turnier mit zwei Gesichtern

Am Donnerstag, den 14.06.2018 ist es soweit: Die Fußball WM in Russland beginnt.

Millionen Fußballfans in den Stadien, vor den Fernsehern oder beim Public Viewing. Alle haben eine gute Zeit, genießen die Atmosphäre und fiebern für das jeweilige Land. Doch auch wenn der Sport im Vordergrund steht: Diese Weltmeisterschaft bietet viel Platz für Kritik!

Als „die teuerste WM der Fußball-Geschichte“ Mehr >

Wenn der Glaube zur Wissenschaft wird

Den meisten von Ihnen dürfte der Begriff „Placebo-Effekt schon mal begegnet sein. Etwas wirkt, weil man daran glaubt.

In klinischen Studien zeigt sich immer wieder, dass ein Medikament auch ohne Wirkstoff eine kurative Wirkung haben kann. In der Studie wird der Kontrollgruppe stets nur ein Placebo gegeben um die pharmakologische Wirkung eines Stoffes einschätzen und beweisen zu können. Die Mehr >

Wir sind Staatssekretär – Was macht eigentlich ein Parlamentarischer Staatssekretär?

Seit dem 14. März 2018 ist unser direkt gewählter Bundestagsabgeordneter, Thomas Gebhart, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn. Aber was macht ein Parlamentarischer Staatssekretär überhaupt?

Zu den Hauptaufgaben eines Parlamentarischen Staatssekretärs zählt das Unterstützen des Bundesministers bei dem Erledigen und Meistern der politischen Aufgaben in dem Mehr >

nach oben