Nina Weber führt den Ortsverband der Jungen Union Wörth für zwei weitere Jahre. Die Mitglieder wählten sie in der Mitgliederversammlung am 19. April ebenso einstimmig wie ihre Stellvertreterin Franziska Wiebelt. Neu gewählt als Kassenwart wurde Max Ritter. Beisitzer sind Marius Traub, Manuel Kräupner und Reyhan Düzgün.

 

IMG_20160419_204953767

 

Nachdem manche Mitglieder durch ihr Studium weniger Zeit in die JU investieren konnten, sind nun wieder alle bereit durchzustarten. So hat die JU Wörth unter anderem die Kontakte zur benachbarten JU aus Karlsruhe wurden wieder aufleben lassen. „Ich freue mich über die Wiederwahl und auf weitere zwei Jahre guter Zusammenarbeit. Gemeinsam wollen wir die politische Stimme der Jugend hier in Wörth sein und uns aktiv in das politische Leben einbringen“, so Nina Weber.

Die inhaltliche Diskussion auf der Mitgliederversammlung konzentrierte sich vor allem auf die vergangene Landtagswahl. Hierzu analysierte der Kreisvorsitzende Gregory Meyer sowohl den Wahlkampf vor Ort als auch landesweit. Anschließend wurde über Fehler, aber auch über gute Aktionen diskutiert.

 


Internet 2.0
Dieser Artikel soll in die Sozialen Netzwerke? Gerne! Allerdings nur unter Beachtung des Mottos "2 Klicks für mehr Datenschutz"