Thorsten Rheude auf dem JU Landestag

Thorsten Rheude auf dem JU Landestag

Beim Landestag der Jungen Union (JU) Rheinland-Pfalz, dem landesweiten jährlichen Treffen aller JU Kreisverbände, wurde Thorsten Rheude aus Sondern-heim erneut als Beisitzer in den Landesvorstand gewählt. Der 31-jährige Lehrer war von 2010 – 2015 Kreisvorsitzender der Jungen Union im Landkreis Germersheim und gehörte bereits die letzten beiden Jahre dem Landesvorstand an. Bei der Wahl am vergangenen Samstag erhielt er 95,4% der Stimmen und damit eines der besten Wahlergebnisse unter den Vorstandsmitgliedern. „Ich bin sehr erfreut über diese hohe Zustimmung zu meiner Arbeit und will mich auch weiterhin gerne kritisch konstruktiv in den Landesverband einbringen.“, so Rheude

Im Landesvorstand war Rheude in den vergangenen zwei Jahren für den Arbeitskreis Infrastruktur zuständig. „Thorsten Rheude befasst sich schon seit einigen Jahren auch für den Kreisverband Germersheim mit dieser Thematik und ist unser Experte bei allem, was mit dem öffentlichen Nahverkehr zusammenhängt.“, unterstreicht Gregory Meyer, Kreisvorsitzender der JU im Landkreis Germersheim. „Ich darf ihm im Namen unseres Verbandes herzlich zum Wahlergebnis gratulieren und freue mich, dass unsere Region auch in den kommenden zwei Jahren so stark vertreten ist.“


Internet 2.0
Dieser Artikel soll in die Sozialen Netzwerke? Gerne! Allerdings nur unter Beachtung des Mottos "2 Klicks für mehr Datenschutz"